VU PKW Person eingeklemmt

Am 28.04.2017 um 7:44 Uhr wurde die Feuerwehr Schwaig zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Kreisstraße LAU15 (Verbindungsstraße Schwaig-Diepersdorf) alarmiert. Zu Absperrungmaßnahmen wurde die Feuerwehr Diepersdorf nachalarmiert. Beim Eintreffen bot sich folgende Lage: zwei PKW´s sind nach einer Kurve frontal zusammen gestoßen, während sich die eine Person aus dem Fahrzeug selbstständig befreien konnte, musste die Fahrerin des anderen PKW´s vom Rettungsdienst und Notarzt betreut werden. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde die Fahrerin schonend aus ihrem Fahrzeug befreit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motor des einen PKW´s heraus geschleudert und lag ca. 10 Meter weiter im Graben. Das führte dazu, dass die komplette Fahrbahn verunreinigt war. Nachdem die Polizei den Unfallhergang aufgenommen hatte und die Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen entfernt wurden, konnte die Feuerwehr die Straße reinigen und die ausgelaufenen Betriebsmittel (mittels Ölbindemittel) abbinden. Der Kreisbauhof übernahm die Absicherung mit Warnschildern. Die Kreisstraße blieb über 2 Stunden gesperrt.

Leider ereignet sich ein Zwischenfall. Die Kollegen der Feuerwehr Diepersdorf wurden bei der Straßensperrung von einem Autofahrer massiv beschimpft und beleidigt, weil dieser die Strecke passieren wollte. Die Polizei musste hinzugezogen werden und geht dem Vorfall nach.

Daher eine bitte an ALLE! Die Feuerwehr sperrt eine Straße nicht ohne Grund, denn wir versuchen Leben zu retten und geben dafür in unserem Ehrenamt (Freiwillig in unserer Freizeit) unser bestes nehmen Sie bitte Rücksicht und zeigen Sie Verständnis! Zum Wohl aller!


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung VU LAU15 mehrere Personen verletzt, eine Person eingeklemmt
Einsatzstart 28. April 2017 07:44
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug MZF
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen RW
Löschgruppenfahrzeug LF 20
Alarmierte Einheiten FF Schwaig
FF Diepersdorf