Meldung PKW-Brand nach Verkehrsunfall

(jf) Heute wurden wir um 11:47 Uhr zu einem vermeintlichen PKW-Brand im Ortsgebiet alarmiert, nachdem bei Eingang des Notrufs auslaufendes Benzin nebst Rauchentwicklung am PKW gemeldet wurde.

Bei unserem Eintreffen stellte sich die Situation aber glücklicherweise so dar, dass ein PKW nach einem Fahrfehler mit Wucht auf den Betonsockel eines Gartenzauns geprallt war, sich aber kein Brand entwickelt hatte. Die unverletzte Fahrerin war bereits ausgestiegen.

Bei dem auslaufenden Betriebsmittel handelte es sich um Kühlflüssigkeit, sie von uns abgebunden wurde. Der durch den Unfall beschädigte Betonsockel und das Gartentor wurden durch uns gesichert.

Die Fahrerin wurde von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Den Schaden am Fahrzeug kann man vermutlich als wirtschaftlichen Totalschaden bezeichnen.

 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 4. Juni 2018 11:47
Einsatzdauer 1h
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug LF 20