Schwerer Verkehrsunfall am Stauende

(jf) Nach dem Ende unseres schönen und erfolgreichen Floriansfestes holte uns am späten Samstagabend die Realität auf leider besonders schreckliche Weise wieder ein.

Kurz vor 22 Uhr wurden wir zusammen mit der FF Röthenbach zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren PKW auf die BAB A3 in Fahrtrichtung Würzburg, kurz nach dem AK Nürnberg alarmiert.

Gemeldet waren mehrere eingeklemmte Personen und ein oder mehrere brennende Fahrzeuge.

Die Fahrerin eines PKW hatte offensichtlich das Stauende übersehen und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf einen PKW auf. Dieser wurde auf einen weiteren geschoben. Beide vordere Fahrzeuge sollen nach Angaben der Polizei sofort in Brand geraten sein.

Während sich aus einem der beiden PKW zwei Männer noch schwer verletzt selbst aus ihrem Fahrzeug befreien konnten, waren eine Mutter und ihre 17-jähringe Tochter im anderen Fahrzeug eingeschlossen und verbrannten.

Das Fahrzeug der Unfallverursacherin überschlug sich nach dem Aufprall und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin und ihre Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Im Einsatz war auch die Berufsfeuerwehr Nürnberg sowie die Feuerwehr Fischbach. Zusammen mit Rettungsdienst und Polizei rund 60 Einsatzkräfte.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Die Autobahn war bis ca. 4 Uhr total gesperrt.

Auf Grund der schrecklichen Umstände verzichten wir auf weitere Einsatzfotos. Die FF Schwaig drückt den Angehörigen der beiden Getöteten ihr Mitgefühl aus und wünscht den vier Schwerverletzten baldige Genesung.

Einen Pressebericht finden Sie auch unter:
https://n-land.de/top-story/mutter-und-tochter-verbrennen-in-ihrem-auto


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 28. Juli 2018 21:55
Einsatzdauer 1h
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug MZF
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen RW
Löschgruppenfahrzeug LF 20
Gerätewagen Logistik GW-L
Verkehrsicherungsanhänger VSA
Alarmierte Einheiten FF Röthenbach
BF Nürnberg
FF Fischbach
FF Schwaig