Verkehrsunfall mit LKW – Person eingeklemmt

(jf) Am heutigen Nachmittag wurden wir kurz vor 17 Uhr zusammen mit der FF Behringersdorf zu einem Verkehrsunfall auf die BAB A3 zwischen der AS Behringersdorf und der AS Nürnberg-Nord alarmiert.

Die Durchsage auf unseren Meldeempfängern „Verkehrsunfall mit LKW – Person eingeklemmt“ rief bei vielen unserer Kameradinnen und Kameraden das eine oder andere Bild schwerer LKW-Unfälle ins Gedächtnis – umso erleichterter waren wir, als vom ersten eintreffenden Fahrzeug die Rückmeldung kam, dass niemand eingeklemmt und der Fahrer bereits aus dem Fahrzeug befreit war.

Am Unfall beteiligt waren ein LKW und ein PKW.

Bei Eintreffen am Unfallort stellte sich die Lage so dar, dass auf dem Standstreifen ein LKW stand und auf der linken Fahrspur ein durch einen Aufprall in die Leitplanke auf der gesamten, linken Fahrzeugseite beschädigter PKW.

Auslaufende Betriebsstoffe konnten nicht festgestellt werden.

Somit bestand die Hauptaufgabe der eingesetzten Kräfte in der Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle, bis die Polizei die notwendigen Daten aufgenommen hatte und der Abschleppdienst eingetroffen war.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 22. Januar 2019 16:42
Einsatzdauer 2,0h
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen
GW Logistik
Verkehrsicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Behringersdorf
FF Schwaig
Kreisbrandinspektion
THW N-Land
Rettungsdienst mit ELRD
Polizei