Unwettereinsatz

(jf) Wie viele andere Feuerwehren im Landkreis und weit darüber hinaus, hat das Sturmtief „Eberhard“ auch uns beschäftigt und bescherte uns damit den zweiten Einsatz des heutigen Tages.

Kurz nach 17 Uhr wurden wir alarmiert, nachdem der Sturm einen größeren Baum gegen ein Wohnhaus gedrückt hatte und die Gefahr bestand, dass dieser das Haus oder parkende Fahrzeuge beschädigt.

Vom Rettungskorb unserer Drehleiter aus wurde der Baum Stück für Stück von der Krone bis Bodenhöhe abgetragen. Zwischenzeitlich wurde der Stamm mit der Seilwinde des Rüstwagens gesichert und damit ein Fallen in Richtung eines dort parkenden PKW verhindert.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 10. März 2019 17:18
Einsatzdauer ca. 1,5h
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug MZF
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen RW
Drehleiter DLA K 23/12