Verkehrsunfall auf BAB A3

(jf) Um 13:57 Uhr wurden wir heute zu einem Verkehrsunfall auf die BAB A3 alarmiert.

Die Unfallstelle sollte sich in oder an der Ausfahrt Nürnberg-Mögeldorf befinden. Noch auf der Anfahrt erhielten wir jedoch die Mitteilung, dass ggf. ein nicht eindeutiger Notruf vorlag, also keine klare Beschreibung der Örtlichkeit.

Da es in der Vergangenheit auch schon vorgekommen war, dass sich ein zweiter Unfall auf gleichem Autobahnabschnitt oder in der anderen Fahrtrichtung ereignet hatte und daraus „vermischte“ Meldungen entstanden, erhielten wir den Auftrag, die Autobahn Richtung Norden abzufahren und den Streckenabschnitt zu überprüfen.

Höhe Nürnberg-Nord stellten wir auf der gegenüberliegenden Seite, also in Richtung Süden, einen Verkehrsunfall fest. Ein Fahrzeug befand sich im Begleitgrün der Fahrbahn in Seitenlage. Ein Verletzter war bereits aus dem Fahrzeug befreit. Der Rettungsdienst traf gerade ein, kurz darauf auch die für diesen Bereich zuständige FF Erlangen.

Unser Eingreifen war nicht erforderlich, so dass wir wieder einrücken konnten.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 4. April 2019 13:57
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen RW
Gerätewagen Logistik GW-L
Verkehrsicherungsanhänger VSA