Verkehrsunfall auf BAB A9 – mehrere Verletzte

(jf) In den heutigen Mittagsstunden ereignete sich auf der BAB A9 in Fahrtrichtung München zwischen dem AK Nürnberg und dem Rastplatz Brunn ein Verkehrsunfall.

Dabei war ein Kleintransporter auf einen LKW aufgefahren. Beide Fahrzeuge kamen auf der mittleren Fahrspur zum Stehen.

Bereits bei der Alarmierung wurde mitgeteilt, dass keine Person eingeklemmt sei. Auf der Anfahrt erhielten wir die Meldung, dass mehrere Personen verletzt, aber bereits aus dem Fahrzeug befreit und von Ersthelfern und eintreffenden Rettungsdiensten versorgt wurden.

Insgesamt wurden vier Personen verletzt.

Neben der Absicherung der Unfall-/Einsatzstelle mussten größere Mengen auslaufender Betriebsstoffe abgebunden und die Fahrbahn gereinigt werden.

Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei und Autobahnmeisterei konnten wir wieder einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL 2 VU
Einsatzstart 9. April 2019 11:58
Einsatzdauer 1,25h
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug MZF
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen RW
Gerätewagen Logistik GW-L
Verkehrsicherungsanhänger VSA