Rauchentwicklung bei PKW

(jf/js) Als sie nach Abfahrt von der BAB A3 an der Ampel anhalten musste, bemerkte eine Autofahrerin heute Abend eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum ihres PKW.

Nach der Alarmierung waren wir zügig vor Ort – das Feuer hatte sich aber bereits auf den Motorraum ausgebreitet.

Die Motorhaube wurde vom Angriffstrupp, der sich bereits auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausgestattet hatte, mittels Halligan-Tool geöffnet und das C-Rohr des Schnellangriffsschlauches wurde vorgenommen, so dass schnell „Feuer aus“ gemeldet werden konnte. Ein Übergreifen auf den Innenraum des Fahrzeuges konnten wir verhindern. Verletzt wurde niemand.

Während des Einsatzes wurde der Verkehr von uns wechselweise stadtein- und auswärts gelenkt und von der Autobahnabfahrt geführt, so dass es nur kurzfristig zu Stauungen kam.


Einsatzart Brand
Alarmierung B 2 Verkehr
Einsatzstart 29. April 2019 17:38
Einsatzdauer ca. 0,5h
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Löschgruppenfahrzeug LF 20