Rettung mit der Drehleiter

(jf) Durch den bereits vor Ort befindlichen Rettungsdienst nebst Notärztin wurden wir heute früh zu einer Patientin mit starken Schmerzen alarmiert.

Auf Grund des engen Treppenabgangs, verbunden mit dem Krankheitsbild der Patientin, konnte diese nicht mit herkömmlicher Trage aus dem 1. Stock zum bereitstehenden RTW transportiert werden.

Nach Rücksprache mit der Notärztin fiel die Entscheidung auf eine Rettung aus einem Dachfenster.

Während die Drehleiter durch deren Besatzung positioniert wurde, brachte das Personal des Löschgruppenfahrzeuges die Schleifkorbtrage zur Patientin.

Der Rettungsdienst nahm zunächst eine Stabilisierung mittels Vakuummatratze vor. Mit dieser wurde die Patientin dann in die Schleifkorbtrage gelegt, gesichert, zum großen Dachfenster und schließlich mit der Drehleiter schonend auf Erdgleiche und in den RTW verbracht.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL RETTUNGSKORB
Einsatzstart 2. Mai 2019 07:24
Einsatzdauer 0,5h
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Drehleiter DLA K 23/12