PKW brennt in Autobahnausfahrt aus

(jf) Gegen 17 Uhr stellte die Fahrerin eines PKW auf der BAB A3 seltsame Fahreigenschaften an ihrem Fahrzeug fest. In der Abfahrt / AS Behringersdorf hielt sie dieses an und bemerkte nun auch eine Rauchentwicklung.

Geistesgegenwärtig holte sie die Transportbox, in dem sich ihr Hund befand, aus dem Fahrzeug, das nur kurz danach bzw. bei unserem Eintreffen quasi im Vollbrand stand.

Ein Stoßtrupp nahm unter Atemschutz einen Schnellangriff vor, das Fahrzeug war aber nicht mehr zu retten. Mit Einsatz der Wärmebildkamera konnten schließlich auch alle schmorenden Teile abgelöscht werden - Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei konnten wir nach ca. 1 Stunde wieder einrücken.

Während des Einsatzes musste die Ausfahrt Behringersdorf gesperrt werden – hier kam es wieder einmal zu einer unschönen, gefährlichen Situation, als der Fahrer eines PKW – vor einem LKW fahrend – auf der rechten Spur anhielt, anstatt bei einer offensichtlichen Sperre einfach bis zur nächsten Ausfahrt weiterzufahren.


Einsatzart Brand
Alarmierung B 1
Einsatzstart 24. August 2019 17:05
Einsatzdauer ca. 1,0h
Fahrzeuge Kommandowagen KdoW
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Löschgruppenfahrzeug LF 20
Gerätewagen Logistik GW-L
Verkehrsicherungsanhänger VSA