Unwettereinsatz

(jf) Traf das Orkantief „Sabine“ die Gemeinde bislang weniger schlimm als befürchtet und blieb die vergangene Nacht für uns ruhig, wurden wir kurz nach 6 Uhr doch zu einem Unwettereinsatz alarmiert.

Anrufer berichteten der Leitstelle von einem Feuerschein im Bereich hinter der neu gebauten Autobahnbrücke unweit unseres Gerätehauses.

Dort im „Haimendorfer Forst“ kam es durch einen Ast oder Baum zu einem Lichtbogen und Brand an einer Hochspannungsleitung.

Bis zum Eintreffen des Fachpersonals des örtlich zuständigen Energieversorgungsunternehmens, das dann auch die Abschaltung der stromführenden Leitung durchführte, übernahmen KdoW und LF 20 die Absicherung und Ausleuchtung der Einsatzstelle, unsere weiteren Fahrzeuge konnten bereits nach erster Erkundung wieder einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL UNWETTER
Einsatzstart 10. Februar 2020 06:11
Einsatzdauer ca. 0,5h
Fahrzeuge Kommandowagen KdoW
Mehrzweckfahrzeug MZF
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen RW
Löschgruppenfahrzeug LF 20
Drehleiter DLA K 23/12
Alarmierte Einheiten FF Schwaig
EVU