Gefahrstoffmeldeanlage ausgelöst

(frs/jf) Am heutigen Abend wurden wir zum zweiten Einsatz des heutigen Tages alarmiert, nachdem ein Mitarbeiter eines Schwaiger Unternehmens Kraftstoffgeruch wahrgenommen und die Meldeanlage ausgelöst hatte.

Ein Trupp unserer Wehr führte unter schwerem Atemschutz und ausgestattet mit Mehrfachmessgerät die Erkundung durch.

Als Ergebnis wurde ein undichter Kraftstoffbehälter im Bereich einer Heizanlage festgestellt.

Nachdem die Räume natürlich belüftet wurden, konnten wir wieder einrücken.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung ABC GEFAHRSTOFFMELDEANLAGE
Einsatzstart 8. April 2020 20:45
Einsatzdauer ca. 0,5h
Fahrzeuge Kommandowagen KdoW
Löschgruppenfahrzeug LF 16/12
Rüstwagen RW
Drehleiter DLA K 23/12
Gerätewagen Logistik GW-L