Absturzsicherungstag 2019

16. März 2019
Ausbildung
Anspruchsvoller Übungstag für unsere Kameraden

(tw/jf/te) Am 16.03.2019 fand unser diesjähriger Übungstag „Absturzsicherung“ statt.

In der Zeit von 9 – 16 Uhr konnten realistische Einsatzszenarien kurzweilig und intensiv geübt werden. Ausbildungsort war ein stillgelegtes Industriegelände. Ausbilder war unser Kamerad Jürgen Winkler.

Die Übungen gliederten sich wie folgt:

Teil 1 –  Rettung von Personen aus einem Überlaufbecken mittels Drehleiter und Schleifkorbtrage

Teil 2 –  Übungen „Anleitern mit der Drehleiter“

Teil 3 –  Selbstrettung aus dem ersten Stock für unsere Atemschutzgeräteträger

Teil 4 –  Sichern und retten von Personen im absturzgefährdeten Bereich auf einem Silo

Insbesondere auch wegen des vergleichsweise großen Schwaiger Industriegebietes mit den unterschiedlichsten Bauhöhen und Gebäudeformen, hohen Mehrfamilienhäusern wie dem in der Röthenbacher Straße oder dem Komplex in der Wieseneckstraße, sind derartige Spezialübungen in regelmäßigen Abständen erforderlich, um immer für den Fall der Fälle gerüstet zu sein.

Ein Einsatz am 20.11.2017, bei dem zwei Arbeiter auf einer Baustelle an der BAB A9 in einer Baustelle für ein Regen-Rückhaltebecken schwer gestürzt waren und aus ca. 4 Metern Höhe über die Drehleiter bzw. mittels Schleifkorbtrage gerettet werden mussten, zeigt, wie schnell es jederzeit zu derartigen Situationen mit besonderen Herausforderungen kommen kann.