Feuerwehr Schwaig bei Leistungsprüfung erfolgreich

27. Mai 2019
Ausbildung

(jf/tw) Am gestrigen Montag traten zwei Gruppen der Schwaiger Feuerwehr unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter Jörg Leipold, Manuel Dümler, Matthias Holfelder und Wolfgang Bonkat zur Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ an.

Diese Prüfung kann alle zwei Jahre in der jeweils nächsthöheren Stufe abgelegt werden.

Sie besteht aus theoretischen Teilen, bei denen zufällig ausgewähltes, technisches Gerät im geschlossenen Fahrzeug lokalisiert und die Einsatzbereiche sowie Wirkungsweise erklärt werden mussten.

Danach folgt eine Einsatzübung, bei der die Gruppe maximal 240 Sekunden benötigen darf, um die notwendigen Hilfsmittel und Geräte bereitzustellen und die Befreiung einer nach einem Verkehrsunfall in einem PKW eingeklemmten Person zu simulieren.

Beide Gruppen haben sowohl den theoretischen, als auch den praktischen Teil bestanden und erhielten im Anschluss die Leistungsabzeichen für die jeweils abgelegte Stufe.

Björn Krämer legte die höchstmögliche Stufe 6 ab, Fabian Fritsch (Stufe 4), Frank Schmidt (Stufe 3), Andreas Helm (Stufe 3), Tobias Graßmann (Stufe 3), Marc Winkler (Stufe 3), Julian Schlie (Stufe 2), Thomas Eichler (Stufe 2), Florian Schuster (Stufe 2), Max Lindner (Stufe 1), Jörg Fröber (Stufe 1), Monika Fröber (Stufe 1).