Übung der aktiven Mannschaft

3. Juni 2019
Ausbildung
Kleine Ausbildungseinheit „Waldbrand“

(jf/js) Kann man in der heutigen Zeit auch als Feuerwehr einfach und bequem die Vorzüge von Smartphone oder Tablet nutzen, können auch diese einmal ausfallen oder es steht kein GPS-Signal zur Verfügung.

Aus diesem Grund bestand ein Teil unserer gestrigen Ausbildung, an der auch wieder Mitglieder unserer Jugendgruppe interessiert teilnahmen, aus einer Auffrischung des Themas „Kartenkunde“, d.h. Hydranten und ein Löschwasserteich mussten mittels Koordinatensystem im Laufamholzer Forst lokalisiert und angefahren werden. Die Hydranten, mit denen sicher die wenigsten „mitten im Wald“ rechnen, wurden hierbei von uns auch gleich auf ihren Zustand und Funktion überprüft.

Die letzten Koordinaten ergaben dann den Löschwasserteich als Treffpunkt unserer Fahrzeuge.

Dort wurde ein Faltbehälter aufgebaut und mittels Tauchpumpe aus dem Teich befüllt. Aus dem Behälter erfolgte die Entnahme durch Saugschläuche und so die Speisung des Löschfahrzeuges.