Zusatzausbildung der aktiven Mannschaft

3. August 2019
Ausbildung
Kleines, intensives Fahrertraining

(jf) Am heutigen Samstagvormittag führten wir auf dem Großparkplatz eines in Schwaig ansässigen Unternehmens unter der Leitung unseres ersten Kommandanten Thomas Wittmann eine Zusatzausbildung für die Fahrer unserer Einsatzfahrzeuge durch.

Zunächst musste ein mit Pylonen „gesteckter“ Parcours, der sich über den gesamten Parkplatz erstreckte, sowohl vorwärts, als auch rückwärts durchfahren werden, ohne die Hindernisse zu berühren oder umzufahren.

Danach mussten die Fahrer aus der Ferne die Breite einer Durchfahrt abschätzen, um in diese dann fehlerfrei einzufahren.

Bei einem „Bremstest“ wurde der früheste Bremspunkt markiert und die Fahrer mussten die Fahrzeuge innerhalb einer vorgegebenen, kurzen Strecke zum Stehen bringen.

Geübt wurden auch das vermeintlich einfache rückwärts einparken, aber auch das Wenden des Fahrzeuges innerhalb eines kleinen, abgesteckten Bereiches, ohne die Abgrenzungen zu berühren.

Diese Zusatzausbildung bereitete allen Teilnehmern viel Spaß und das anschließende, späte Weißwurstfrühstück war redlich verdient.