Kameradschaftsabend 2019

12. Oktober 2019
Feuerwehrverein
Ehrungen, Ernennungen und Beförderungen

(jf) Am gestrigen Samstagabend fand in den Räumlichkeiten des in Kürze öffnenden, neuen Restaurants am Schwaiger Sportpark, unser alljährlicher Kameradschaftsabend statt.

Bei seiner Begrüßung konnte der erste Vorstand des Feuerwehrvereins, Herr Tobias Graßmann, wieder viele aktive und ehemalige Kameradinnen und Kameraden, Mitglieder und Ehrenmitglieder, Vertreterinnen und Vertreter aus dem Gemeinderat, unter anderem die dritte Bürgermeisterin, Frau Brigitte Zepf und Frau Doris Bassimir begrüßen und freute sich über den nahezu vollständig gefüllten Gastraum.

Unsere erste Bürgermeisterin, Frau Ruth Thurner, ließ sich zunächst aus Termingründen entschuldigen, kurze Zeit später konnte aber auch sie begrüßt werden und auch ihr Grußwort an die Anwesenden richten. Dabei dankte sie der Feuerwehr für ihren ehrenamtlichen Einsatz, nicht nur im Notfall, sondern auch bei Übungen, Schulungen, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten usw.
Unsere Nachwuchsarbeit hob sie als wichtige, nachhaltige Arbeit hervor.

Bei Beginn seiner Rede sprach unser erster Kommandant, Herr Thomas Wittmann, allen Anwesenden seinen Dank für die Unterstützung der Feuerwehr, sei es als passives / förderndes Mitglied oder als Mitglied der aktiven Mannschaft aus und überreichte jedem ein Lebkuchenherz mit dem Schriftzug „Danke“. Dabei hob er hervor, wie wichtig es ist das sich Menschen auch in Zukunft ehrenamtlich engagieren und dabei quasi ihre Freizeit „opfern“, um anderen Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen bzw. in dieser freien Zeit an Aus- und Weiterbildungen teilzunehmen.

Großer Dank ging an die Gemeinde für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Bei seinem Dank an die anwesenden, aktiven Kameradinnen und Kameraden wurden diese in alphabetischer Reihenfolge namentlich erwähnt und dabei in Kurzform übertragene oder übernommene Sonderaufgaben, besonderes Engagement oder der Ausbildungsstand genannt. Besondere Erwähnung fand auch die 45 Jahre aktive Dienstzeit, auf die unser Kamerad Peter Meier zurückblicken kann.

Nach dem Abendessen folgten dann die Ehrungen, Ernennungen und Beförderungen sowie die Ausgabe von Lehrgangszeugnissen.

Für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Frau Brigitte Zepf, Herr Willi Reichel und Herr Holger Hufnagel geehrt. Für unseren ehemaligen Vorstand Erich Schilling und seine Ehefrau organisierte die Feuerwehr einen einwöchigen Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim Bad Reichenhall.

Thomas Eichler besuchte ein Seminar „Technische Hilfeleistung“, Monika Fröber, Max Lindner, Vladimir Naumov und Okan Baris nahmen im Rahmen der Modularen Truppausbildung (MTA) erfolgreich am ersten Teil des Basismoduls 1 teil, Alina Herpich und Vladimir Naumov erreichten beim Wissenstest die Endstufe 4.

Für 10 Jahre Dienstzeit wurden Fabian Fritsch, Thomas Eichler, Tobias Graßmann, Julian Schlie und Klaus Sailer geehrt, für 20 Jahre Michael Kormann und für 30 Jahre unser zweiter Kommandant Harald Bock, der wiederum die Ehrung unseres ersten Kommandanten Thomas Wittmann, ebenfalls für drei Jahrzehnte aktiven Dienst, übernahm.

Monika Fröber wurde zur Feuerwehrfrau ernannt, Max Lindner zum Feuerwehrmann. Florian Schuster wurde zum Oberfeuerwehrmann, Julian Schlie und Michael Kormann zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.